Gaysamui Vermietung Zimmer und Apartment in Wonderworld samui B&B


Direkt zum Seiteninhalt

Sehenswürdigkeiten

Infos

Hin Ta und Hin Yai

Auf Thai übersetzt bedeutet Hinta Hinyai Großmutter/Großvaterfelsen. Die einmalige Felsformation vor Lamai wurde von der Natur geformt und lässt auch ohne Phantasie erkennen, dass es sich hier um weibliche und männliche Genitalien handelt. Die Legende sagt, dass einst ein Ehepaar auf der Suche nach einer Gattin für den Sohn bei einem Sturm ums Leben kam. Um posthum ihrem Sohn zur Ehefrau zu verhelfen verewigten sie sich mit ihren Geschlechtsteilen - in Granit.

Der Wasserfall von Na Mueang

Dieser spektakuläre Wasserfall über zwei Ebenen entspringt dem Hochland der Insel. Die unweit der Rundstraße gelegene erste Kaskade hat eine Fallhöhe von ca. 20 m und ein kleiner Pool lädt zur Abkühlung ein.
Eine steile Seitenstraße führt auf die obere Ebene, welche einen noch spektakuläreren Ausblick bietet.

Wat Khun Aram Tempel

Mumifizierter Moench

Im Wat Khun Aram findet man den berühmten mumifizierten Mönch - "Loung Pordaeng".
Der Tempel birgt ein nicht erklärbares Geheimnis. Hier sitzt seit nunmehr 35 Jahren der mumifizierte Mönch Luang Po Daeng, welcher im Jahre 1973 im Alter von 79 Jahren gestorben ist. Er sagte zu Lebzeiten seinen genauenTodestag vorher und prophezeite dazu, dass sein Leichnam niemals verwesen werde. Er sollte recht behalten, zu sehen in einer Glasvitrine.

Big Buddha - Wat Phra Yai

Auf einer Landspitze im nördlichen Teil Koh Samuis thront regelrecht der Big Buddha auf einem 15 Meter hohen begehbaren Riesensockel. Die gänzlich vergoldete Buddha-Statue ist weitere 12 Meter groß und kann so schon beim Anflug auf den nur einen Kilometer entfernten Flughafen als signifikantestes Bauwerk Samuis gesichtet werden. Die Tempelanlage um den Big Buddha ist eine der größten auf Samui. Thais lassen hier beispielsweise gerne ihre neuen Fahrzeuge segnen - auf gut Glück bei der künftigen Nutzung. Rund um den Big Buddha gibt es viele Andenkenläden und auch mehrere Restaurants.

Secret Buddha Garden

Künstlerisch-handwerkliche Idylle auf rund 10 000 Quadratmetern: Entlang eines kleines Baches verewigten sich hier die Brüder Ta und Tim mit Betonfiguren, die ein Stück ihrer und thailändischer Lebensgeschichte darstellen. 41 Jahre waren beide hier tätig. Auch wenn die Brüder mittlerweile verstorben sind - in ihren Arbeiten leben sie weiter.

Wat Plai Laem

Der Tempel, der erst kürzlich fertiggestellt wurde, ist wunderschön geschmückt und bunt verziert. Es ist ein besonders malerisches Bild, wenn sich die farbenprächtigen Bebäude und Figuren im Wasser des umgebenden Sees spiegeln.
Wat Laem Plai ist einer der buntesten Tempel auf Koh Samui. Die Hauptattraktion ist eine Buddha-Statue mit 18 Armen in der Mitte des Sees.
Er ist auch berühmt für die Hunderte von großen Fischen die ihr Leben im See des Tempels genießen und darauf warten gefüttert zu werden (Futter für die Fische ist im Tempel für eine kleine Spende von 10 Baht pro Packung erhältlich).
Wat Plai Laem liegt im Norden von Samui auf der Straße 4171 von Big Buddha zu Choeng Mon Beach.


Ang Thong Marine Nationalpark

Der Ang Thong Marine Nationalpark besteht aus 42 Inseln, die zur Ang Thong Inselgruppe gehören.
Er liegt im Golf von Thailand, rund 35km westlich von Koh Samui und Koh Phangan und ungefähr 40km südlich von Koh Tao. Er gehört zum Samui Distrikt/Surat Thani.
Die meisten dieser Inseln haben ihre eigenen Strände, die in vielen Fällen aus feinem weissen Sand bestehen. Einige Inseln haben schöne Flachwasserkorallenriffe.
Die Inseln selbst bestehen aus steil aufragenden Kalksteinklippen von ähnlich ausnehmender Schönheit wie die der Phang Nga Bucht im Westen Thailands. Nur ist dieser Nationalpark weniger bekannt, und dementsprechend weniger ueberlaufen.
Der Nationalpark umfasst eine Fläche von 102 km².

Ang Thong Marine Nationalpark

Koh Wuatalab Aussichtspunkt:

Dies ist einer der berühmtesten Aussichtspunkte Thailands. Der Pfad hinauf startet rund hundert Meter nach dem Strand auf der linken Seite des Geländes der Nationalparkverwaltung. Es sind 222 Höhenmeter auf einem, mit einem Seil gesicherten (Vorsicht!), Weg zu erklimmen.

Empfohlen sei festes Schuhwerk und genügend Wasser mitzunehmen. Für Leute die das laufen auf schwierigem Terrain in Flipflops gewohnt sind ist der Weg auch kein Problem, nur barfuss wird man auf dem letzten Viertel des Weges wegen der sehr scharfkantigen Felsen an seine Grenzen stoßen.

Ang Thong Marine Nationalpark

Koh Mae Koh Innerer See:

Auf Koh Mae Koh befindet sich der "Innere See", der das, auf Koh Phi Phi verfilmte Buch, "The Beach" inspirierte. Vom Strand führt ein gut ausgebauter Weg mit vielen Treppen zu Aussichtspunkten auf den See. Vom Höchsten aus kann man auch die umgebende See sehen.

Der See selbst hat eine Fläche von rund 250 x 350 Metern und ist 7 Meter tief. Er befindet sich auf der selben Höhe wie der Golf, mit dem er durch einen unterirdischen Tunnel, auf der Ostseite, verbunden ist.

Die deutlich unterschiedliche Farbe gründet sich auf den Untergrund, der aus Sand besteht.

Homepage | Ausstattung | Service | Lage | Frühstück | Preise | Belegung | Anfrage | Buchung | Gästebuch | Infos | Bildergalerie | Links/Logos | Impressum | Site Map


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü